Startseite
Über die DGBV
Vorstand
Geschäftsstelle
Arbeitsgruppen
Beirat
Mitglied werden
Interna
Veranstaltungen
Veröffentlichungen
Europäisches Forum
Interessante Links
Kontakt/Impressum
Sitemap

Über die Deutsche Gesellschaft für Bildungsverwaltung (DGBV)

 

Wer sind wir? 

Vor fast 30 Jahren haben sich Verantwortungsträger aus verschiedenen Bereichen der Bildungsverwaltung mit weiteren Fachleuten des Bildungswesens in der Deutschen Gesellschaft für Bildungsverwaltung zusammengeschlossen, um den kontinuierlichen Austausch zwischen Behörden, Politik, Bildungseinrichtungen, Wissenschaft und Wirtschaft zu fördern.

In Veranstaltungen, ständigen Arbeitsgruppen und Veröffentlichungen greift die DGBV national und international bedeutsame Themen, Trends und Herausforderungen der Steuerung des Bildungswesens auf. Sie setzt Impulse zur Reflexion institutionalisierter Bildung unter besonderer Berücksichtigung der Administration des Bildungssystems. Damit unterstützt die DGBV den Dialog zwischen den verschiedenen Bildungsbereichen, die Weiterentwicklung der Bildungsverwaltung und die Verbesserung des Bildungswesens in Deutschland. 

Die DGBV ist ein gemeinnütziger Verein. Sie ist überparteilich und verfolgt keine berufsständischen Ziele. Als korporatives Mitglied des Europäischen Forums für Bildungsverwaltung beteiligt sie sich an der internationalen Fachdiskussion zu grundlegenden Fragen der Steuerung von Bildungssystemen.

Satzung der DGBV

Unsere Mitglieder sind Personen, die im weitesten Sinne in die Bildungsverwaltung eingebunden oder als Wissenschaftler mit Themen der Bildungssystemsteuerung befasst sind. Dazu gehören Verantwortungsträger in Ministerien, in der staatlichen und kommunalen Schulverwaltung, in Schulen, Betrieben, Hochschulen, Forschungs- und Weiterbildungseinrichtungen, ferner Fachleute aus weiteren Institutionen wie Schulinspektionen, Qualitäts-, Beratungs-, Evaluations- und Akkreditierungsagenturen sowie private Bildungsdienstleister. Hinzu kommen Bildungsexperten aus Wissenschaft und Wirtschaft und bei den Medien.

Was wollen wir?

Angesichts tiefgreifender Veränderungen von Formen und Inhalten organisierter Bildung sowie anhaltender Bemühungen zur Umsteuerung im Bildungssystem sind Schulen, Hochschulen sowie Einrichtungen der Berufs- und Weiterbildung, aber auch die Institutionen der Bildungsverwaltung mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert. Die DGBV hat es sich zum Ziel gesetzt, die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Bildungseinrichtungen sowie die Leistungsfähigkeit der Bildungsverwaltung zu fördern. Durch einen kontinuierlichen Fachdialog – insbesondere zwischen Verwaltung, Politik, Wissenschaft und Arbeitswelt – will sie Synergien nutzen und Netzwerke schaffen. Dazu gehört ein lebendiger Austausch zwischen unterschiedlichen Bildungssparten und Ebenen, zwischen den Ländern der Bundesrepublik und auf internationaler Ebene sowie zwischen Wissenschaft und Praxis. Mit ihren Aktivitäten trägt die Gesellschaft zur beruflichen Entwicklung und fachlichen Weiterbildung ihrer Mitglieder bei.

Wie arbeiten wir?

Die DGBV veranstaltet kontinuierlich Expertengespräche, Fachtagungen und Seminare im Dialog mit Politik, Wissenschaft und Wirtschaft und unterhält einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch in Arbeitsgruppen. Sie führt jährlich eine größere Tagung („Jahrestagung“) zu einem aktuellen Thema mit namhaften Referenten durch, an der neben Mitgliedern auch Gäste aus dem In- und Ausland teilnehmen. Die Beiträge der Jahrestagung werden in einem Tagungsband dokumentiert.  

Die von der DGBV herausgegebene „Zeitschrift für Bildungsverwaltung“ informiert Mitglieder und Interessenten zwei Mal jährlich über aktuelle Fachthemen. 

 

Deutsche Gesellschaft für Bildungsverwaltung e. V.
www.dgbv.de

to Top of Page